Thomas Smith and Sons / 1890

Thomas Smith and Sons of Saltley Limited, Whittall Street, Birmingham wurde 1848 gegründet. Als Fahrradkomponenten-Hersteller wurde Thomas Smith sehr bekannt, weniger bekannt ist dass Smith auch verschiedenste Zwei- und Dreiräder baute. Seine  Räder hatten klangvolle Namen wie  ‚British Mail‘, ‚Champion‘, ‚Duchess‘, ‚Freebooter‘, ‚Herald‘, ‚Imperial British Mail‘, ‚Privateer‘, ‚Rival British Mail‘ ‚Special Badger‘ und ‚Viaduct‘. Hochräder von Thomas Smith tauchen hin und wieder auf Auktionen auf, Safeties weit weniger, von erhaltenen Dreirädern weiß ich nichts.
Wie alle Fahrradproduzenten ahtte auch Thomas Smith and Sons eine Verkaufsstelle am Holborn Viaduct, der Fahrrad-Verkaufsmeile der 1880er und 1890er Jahre in London. Verkaufsstellen gab es aber auch in Coventry, Leicester, Bolton, Manchester und Paris.
Thomas Smith and Sons produzierte Fahrräder und Fahrradteile bis in die 1920er Jahre, danach Werkzeuge bis in die 1970er Jahre.

Die folgenden Bilder stammen von der Ur-Ur-Enkelin von Thomas Smith, heute in Australien lebend. Sie stammen aus dem Album von Harriet Smith Buchan, einer der Töchter von Thomas Smith. Das Two-Track Tricycle, nicht unähnlich dem Coventry Rotary hatte den Namen Empress Two-track No. 2 Roadster. Alle Bilder stammen aus dem Jahr 1882.